English EN
Menü

Basketball-Training-Manager

Auf den Punkt gebracht

Viele Schülerinnen und Schüler spielen Basketball, Fußball oder Volleyball nicht nur in ihrer Freizeit, sondern auch gerne im Sportunterricht. Häufig kommt es bei diesen Ballsportarten jedoch zu Unfällen. Gemeinsam mit anderen Projektpartnern untersucht die Universität Ulm in verschiedenen Studien, welche Maßnahmen helfen können, um das Risiko für solche Unfälle zu reduzieren. Das von Gentle Troll entwickelte webbasierte 2D-Spiel „Basketball Training Manager“ soll diese Studien dabei unterstützen.

Die Schülerinnen und Schüler agieren in „Basketball Training Manager“ als Teamkapitän bzw. Teamkapitänin einer Basketballmannschaft. Sie stellen Trainingspläne auf, managen Übungsspiele und spielen mit ihrem Team gegen andere Mannschaften, um im Rang aufzusteigen. Dabei sind sie selbst als Spieler bzw. Spielerin aktiv. Mit jedem Match und jeder Trainingsrunde sammeln die Teammitglieder Erfahrung und verbessern ihr Können. Eine gute Mischung aus ausgewogenem Training, Übungsspielen und Wettkämpfe bringt die Spielenden weiter. Trotzdem kann es zu Verletzungen kommen. Während dem Spiel lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur das Risiko für eine Verletzung richtig einzuschätzen, sondern auch, wie sie diese verhindern können.

Das 2D-Spiel soll Unfällen im Ballsport vorbeugen, in dem das Risikobewusstsein für Unfallsituationen bei Schülerinnen und Schülern geschärft wird. Besonders wichtig ist dabei eine realitätsnahe Umsetzung von Spiel- und Verletzungssituationen, um das erlernte angepasste Risikoverhalten innerhalb und außerhalb des Sportunterrichts aktiv umzusetzen. Das Spiel richtet sich an Schülerinnen und Schüler zwischen 13-15 Jahren und soll nach Fertigstellung im Schulunterricht aber auch Zuhause eingesetzt werden können.

Das Projekt befindet sich aktuell in der Entwicklung. Weitere Neuigkeiten werden hier bekannt gegeben.

In aller Kürze